Unsere Geschichte Kopie.png

 

 

Um den Sinn der Gilde zu verstehen sollte man mit der Geschichte der Spiele anfangen. Schon lange träumen Menschen von Möglichkeiten, ihren Alltagsstreß hinter sich zu lassen und einfach davonzufliegen in andere Dimensionen. Aus diesem Grunde erfanden sie die Computerspiele. Manche behaupten, dass durch Pong einfach nur ein ein Test für Al Alcorn war. Wir behaupten, er wollte der Vorreiter der modernen Unterhaltungsgeschichte werden. Auch wenn Pong nicht wirklich das ist, was wir im heutigen Sinne als modernes PC-Spiel bezeichnet, so ist es doch eine Möglichkeit in eine andere Welt zu versinken und sich schon fast im hypnotisierende Klingen des Balls auf dem Paddel zu verlieren.

Die heutige Spielgesellschaft hat leider schon zu oft den eigentlichen Sinn des ComputerSPIELs vergessen. Wir lesen von E-Sport, Progamergilden und "Leveln bis der Arzt kommt!". Mit Dingenskirchen wollen wir damit Schluss machen. Das Computerspiel muss wieder zu dem zurückkehren, was es einst war. Wer erinnert sich nicht gerne an Zeiten in denen er mit Sam&Max im riesen Wollknäul war, er mit dem verstorbenen Präsidenten bei "The day of Tentacle" sprechen durfte oder einfach nur seine Visa Codes bei Zack MC Kracken suchte. Das Spielen war noch ohne Zwang. Die Leichtigkeit des Spieletriebes wurde noch erforscht und die Gespräche handelten von Witzen, welche in Spielen vorkamen. Heute sprechen die Leute nur noch von Firstkills, DPS, grinden und epischen Rüstungen.

Wir von Dingenskirchen stellen Spaß an die erste Stelle. Ihr sollt euch einfach wohlfühlen im Spiel ohne Zwang. Es geht um Gemeinschaft und um den Aufbau von netten Kontakten. Wir werden sicher die witzigsten und auch zugleich verrücktesten Abenteuer erleben, welche es im Spiel zu erleben gibt. Gemeinsam werden wir beweisen, dass es möglich ist, auch ohne 18 Stunden am Tag online zu sein, Erfolg zu haben. Unser Erfolg besteht da in erster Linie in der Gemeinschaft und danach kommen die großen Worte. Es geht aber auch darum, den anderen Spielern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Es ist gut, andere zum Lachen zu bringen. Es geht nicht darum ausgelacht zu werden sondern eher darum,dass man mit einer freundlichen Ironie angesehen wird.

Wir bieten Euch: 

  • Erfahrung aus einer seit 2003 bestehenden Community

  • Die Möglichkeit aktiv innerhalb der Gilde aufzusteigen bei einem bestehenden Engagement.

  • Eine Gildenleitung, die wirklich jedes AAA-MMO gespielt und die darin entstandenen Dingenskirchen Ableger geleitet hat

  • Familiäre Atmosphäre, bei uns fühlt man sich einfach zu Hause

  • Ausflüge in andere Spiele. Der Clan besteht nicht nur aus BDO Spielern. Wir haben im Teamspeak immer Leute, welche zum Beispiel irgendwelche MOBA oder Dungeon-Crawler spielen.

  • Witzige Jahre. Einmal DiKi, immer DiKi!


So ich denke das reicht als Einstimmung auf unsere Gilde. Falls noch Fragen bestehen, stellt sie hier

Ich möchte hier nochmals betonen, dass wir keine Progamergilden verurteilen oder schlechtreden möchten. Es geht uns nur darum zu zeigen, dass es auch andere Gildenkonzepte gibt.

Des Weiteren ist das Mindestalter eine Maßnahme um Interessenkonflikte zu vermeiden.